Marktforschung ist wichtiger als je zuvor

In einer Zeit, in der jeder Mensch schnell etwas bewegen kann und seine Gedanken sowie Ideen mithilfe von Sozialen Netzwerken umsetzen kann, ist die Marktforschung wichtiger als je zuvor.

Viele denken, man ist in der jetzigen Zeit schneller am Markt als je zuvor, wenn man die Sozialen Medien beobachtet und die Trends erkennt. Ich denke, genau in diesem Moment hinkt man schon einen Schritt hinterher. Sobald man über ein neues Produkt oder über eine neue Idee im Internet etwas liest, ist man schon zu spät. Wenn über eine Idee schon im Internet diskutiert wird, hat man den Trend meistens schon verpasst.

Mit der richtigen Marktforschungsstudie erhält man Informationen, die noch gar nicht bei den sozialen Medien angekommen sind.

Ich persönlich halte sehr viel von den Informationen, die aus den Sozialen Medien gewonnen werden können und denke das Monitoring ein fester Bestandteil jeder Unternehmenstrategie sein sollte.

Was sich zu früher geändert hat, ist, dass im Zeitalter der rasanten Entwicklung des Internets und mit den dazugehörigen Möglichkeiten, die Entwicklungsphase sich extrem verkürzt hat und man noch schneller die Trends erkennen sollte.

An der Sache “Trends erkennen” hat sich nichts geändert. Es ist immer noch wie früher: Man muss aus den beobachteten oder gesammelten Daten die richtigen Schlüsse ziehen und dementsprechend reagieren, um auf dem jetzigen schnelllebigen Markt überleben zu können.
So entstehen Innovationen.

Bei Innovationen fallen immer die Namen Henry Ford und Steve Jobs und immer wieder bekomme ich zu hören: Steve Jobs hielt nie viel von der Marktforschung und Henry Ford hat gesagt, hätte ich Menschen gefragt, was sie möchten, hätten sie mir gesagt „schnelle Pferde!“.
Und darauf sage ich: Hätte Henry Ford die Antwort, die er nie erhalten hat, richtig interpretiert, hätte er auch, entweder angefangen Strauße zu züchten oder günstige Autos zu bauen. Ich kann mir auch genauso wenig vorstellen, dass jemand irgendwann gesagt hätte, es sollte ein Induktionskochfeld geben. Hätte man zu diesem Thema damals Menschen befragt, hätten sie wahrscheinlich geantwortet, es soll energieeffizienter, sicherer und leicht zu reinigen sein und ein schlauer oder mehrere schlaue Menschen hätten sich mit dem Thema beschäftigt um die Wünsche der Kunden in die Tat umzusetzen und das Induktionskochfeld wäre auf den Markt gekommen. Also, auch Henry Ford wäre damals zum richtigen Entschluss gekommen.

Ich denke, genau in der jetzigen Zeit ist es wichtig auf die Marktforschung zu setzen, um einen Schritt vorraus zu sein. Trends zu erkennen, bevor sie in Sozialen Netzwerken zum Thema werden. Dieses betrifft nicht nur die Entwicklung neuer Produkte oder Dienstleistungen, es betrifft genauso Service, Marketing, Logistik, Verwaltung und andere Bereiche eines Unternehmens.
Wenn ein Trend in sozialen Netzwerken angekommen ist, ist man schon fast zu spät.

Es sind zwei Dinge, die sehr wichtig sind. Eines davon ist sicherlich, die richtigen Fragen stellen und das andere ist die richtige Interpretation der gesammelten Informationen.

Würde z.B. die Firma Lego heute die Kunden fragen, was sie von Lego erwarten und die Antwort der Kunden wären: schnellerer Verfügbarkeit aller Figuren überall und jederzeit, könnte die Firma Lego zweierlei Wege gehen

  • Zum einen: Alle Figuren auf Lager haben und schnelleren Versand zum Kunden anbieten
    und
  • zum anderen: sich Gedanken darüber machen, wie man in Zukunft eine Drucklizenz an den 3D Drucker des Kunden senden kann, dass dieser sofort zu Hause dieses Produkt verfügbar hat. Wie jetzt mit dem Download von Musikstücken, Filmen, Büchern usw.
    D.h. der Kunde kauft eine einmalige Lizenz einer Polizeifigur, diese ist eine Konfigurationsdatei für den 3D Drucker und druckt die gekaufte Figur sofort aus. So wären alle Figuren, die Lego anbietet, überall und jederzeit verfügbar.

Es sind einfach unterschiedliche Interpretationen der selben Antworten, nur eben anders umgesetzt.

Ich stelle mir gerade die Frage, wenn es so käme, ob die Firma Lego, dann ein Dienstleistungsunternehmen wäre.

Im Moment werden die Dienstleistungen der Marktforschung hauptsächlich zur Bewertung des Ist-Zustandes eingekauft, um dann daraus eine Strategie für die Zukunft zu entwickeln.
Die Marktforschungsbranche kann noch viel mehr als das.

Mit der richtigen Technik können mit Hilfe der Marktforschung auch Trends erkannt werden, bevor überhaupt jemand darüber spricht und die Themen in den Sozialen Medien ankommen.

Wenn man die Trends erkannt hat, bevor darüber gesprochen wird, hat man schon fast gewonnen!